Brisbane – Anreise & Transport

Brisbane – Anreise & Transport

0 114

Anreise

Brisbane verfügt über zwei Flughäfen. Der Flughafen Brisbane International Eagle Farm Airport (kurz: BNE) und Archerfield Airport. Der Brisbane International Eagle Farm Airport liegt im Nordosten der Stadt und wird von großen, nationalen und internationalen, Fluggesellschaften angeflogen. Der Archerfield Airport wird überwiegend von Privatflugzeugen genutzt. Von Frankfurt nach Brisbane dauert ein Flug, mit zwei Zwischenlandungen, rund 24 Stunden. Vom BNE erreicht man in rund 25 Minuten die Innenstadt. Der Flughafen liegt rund 13 Kilometer nordöstlich von Brisbane. Die Anfahrt gestaltet sich als problemlos. Verschiedene Busse und Züge verbinden den Flughafen mit Brisbane. Oder man leiht sich einen Mietwagen und fährt über die Autobahn in die Stadt. Hier nun einige Tipps, wie Sie vom BNE nach Brisbane gelangen.

Mit dem Bus nach Brisbane

Mit dem „Airport Express Bus“ kommen Sie schnell und recht preisgünstig vom Flughafen in die Stadt. Die Busse verkehren täglich von 05:30-23:00 zwischen dem Flughafen und Brisbane. Sie fahren im 30 Minutentakt. Die Fahrt dauert ungefähr 25 Minuten. Eine Einzelfahrt kostet 4-6 Euro.

Mit dem Zug nach Brisbane

Mit dem „Airport Express Bus“ kommen Sie schnell und recht preisgünstig vom Flughafen in die Stadt. Die Busse verkehren täglich von 05:30-23:00 zwischen dem Flughafen und Brisbane. Sie fahren im 30 Minutentakt. Die Fahrt dauert ungefähr 25 Minuten. Eine Einzelfahrt kostet 4-6 Euro.

Mit dem Taxi nach Brisbane

Vor allen Terminals warten Taxis, Limousinen und Flughafenbusse auf die Passagiere. Für eine Fahrt ins Zentrum der Stadt sollte man mit ungefähr 18 Euro rechnen und eine Fahrtzeit von etwa 30 Minuten einplanen.

Mit dem Mietwagen nach Brisbane

Über die Autobahn ist Brisbane sehr gut zu erreichen. Verschiedene Firmen bieten am Flughafen ihre Mietwagen an. Unter anderem findet man hier Leihwagen der Unternehmen Avis, Budget und Hertz.

Fortbewegung vor Ort

Das öffentliche Nahverkehrsnetz in Brisbane ist gut ausgebaut. Die öffentlichen Verkehrsmittel werden überwiegend von der Gesellschaft „TransLink“ betrieben.Busse, Züge und Fähren verkehren unter diesem Namen. Von den Fähren, den so genannten „CityCats“ haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Skyline.Mit den Busunternehmen „Greyhound“ und „Premier Busses“ können Sie problemlos einen Ausflug in die Umgebung machen und beispielsweise die berühmte Sunshine Coast oder Gold Coast besuchen.

Mit dem Bus durch die Stadt

Die Busse der Gesellschaft TransLink fahren in der Regel von 06:00-24:00. Die Busse fahren im 10-Minutentakt. Auf einigen Linien wird auch ein Nachtbus angeboten, dieser verkehrt zwischen 01:00-05:00.Mit den so genannten Loop-Bussen können Sie die Innenstadt kostenlos umrunden. Die Busse fahren Montag-Freitag von 07:00-17:00. Die Haltestellen werden alle 10 Minuten angefahren. In Australien ist es üblich, sich beim Busfahrer zu bedanken, wenn man sein Ziel erreicht hat.

Mit dem Zug durch die Stadt

Mit dem Zug können Sie problemlos von Vierteln, die etwas außerhalb des Zentrums liegen, in die Stadt gelangen. Mit den Zügen der TransLink gelangen Sie schnell von A nach B. Die Preise für Bus und Bahn variieren, je nach Fahrtzeit und Strecke. Ein einfaches Ticket ist 2 Stunden gültig. Für zwei Zonen kostet ein Tagesticket ca. 3,50 Euro.

Mit dem Taxi durch die Stadt

Wenn Sie es ein wenig komfortabler mögen, können Sie natürlich auch mit dem Taxi die Stadt erkunden. Das Taxi Fahren ist meist eine teure Alternative im Vergleich zu den anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn Sie sich jedoch mit einigen Leuten das Taxi teilen, bietet es eine echte Option.

Bild von David McKelvey

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort