Brisbane – Die Stadt

Brisbane – Die Stadt

0 63

Brisbane wird durch den anliegenden Brisbane River praktisch in zwei Hälften geteilt. Das Zentrum der belebten Metropole wird vom Fluss eingerahmt und liegt im Norden der Stadt, während die anderen Teile der Stadt durch insgesamt fünf Brücken und drei Fähren miteinander verbunden sind.

Die Straßen im Zentrum der Stadt sind schachbrettförmig angelegt, wobei die Straßen, die parallel zur Queen Street verlaufen, nach Königinnen benannt sind, während die Querstraßen die Namen von Königen tragen. Durch diesen einfachen Grundriss bleibt im Zentrum von Brisbane immer alles übersichtlich.

Wie in vielen australischen Großstädten findet man im Zentrum der Stadt eine große Zahl von Sehenswürdigkeiten, die relativ nah beieinander liegen, so dass Erkundungstouren in der Innenstadt von Brisbane durchaus auch ohne Fortbewegungsmittel eine Überlegung wert sind.

Der zentrale Platz der Stadt ist der King George Square. Dieser grenzt an die Adelaide Street und die Ann Street, zwei große Straßen im Zentrum der Stadt. Beherrscht wird der Platz vom 91 Meter hohen Glockenturm der City Hall, einem großen Sandsteingebäude von 1930.

Rund um den Platz findet man die wohl größte Konzentration von Sehenswürdigkeiten der Stadt, von denen einige später noch ausführlichere Erwähnung finden.

Wichtig für Reisende ist der nahegelegene Hauptbahnhof, der an der Turbot Street liegt.

Ganz in der Nähe liegt auch das Bus Terminal, eine der zentralen Punkte in Brisbane, wenn man sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen will.

Östlich des King George Square, einige Straßen weiter, liegen die Anlegestellen der Fähren, die die beiden Teile Brisbanes miteinander verbinden.

Neben diesen Fähren prägen natürlich die großen, hochmodernen Brücken das Bild der Stadt. Große, mehrspurige Straßen führen über diese raffiniert konstruierten Bauwerke, während im Hintergrund die großen Wolkenkratzer der Stadt zu sehen sind.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort