Byron Bay Australien

Byron Bay Australien

Byron Bay Hostel und Hotels

In Byron Bay gibt es eine große Anzahl an günstigen Hostels und leistbaren Hotels. Die meisten Unterkünfte kann man auch vor Ort buchen, wer aber auf Nummer sicher gehen will bucht am besten schon vor der Abreise die ersten Nächte und verlängert dann vor Ort oder sucht such eine andere Unterkunft in Byron Bay.

 

Kultur

In Byron Bay gibt es viele Künstler, die gerne ihre Arbeit zur Schau stellen. So findet man einige kleine Märkte, wo die ortsansässigen Kunstschaffenden und die aus der näheren oder weiteren Umgebung ihre Werke ausstellen, verkaufen, und ab und an auch kleine Workshops anbieten. Außerdem gibt es noch andere kulturell interessante Orte in Byron Bay. Hier ein paar Vorschläge:

A Spot of Paint

In diesem Studio gibt es regelmäßig Workshops sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Keramikherstellung, Arbeit mit Ton, Zeichnen auf diversesten Untergründen, kreative Arbeiten im Batikstil und Seidenmalerei werden hier angeboten. Wer seine eigene Kreativität also einmal erproben und ausleben möchte, sollte auf jeden Fall mal in diesem Studio vorbei schauen.

Cape Byron Headland Reserve

Das Reservat wird von einem Zusammenschluss lokaler Firmen geführt und beinhaltet das gesamte Areal der spektakulären Klippen, die traumhaften Strände und die küstentypische Vegetation. Außerdem gibt es ein großes Netz interessanter und hübscher Wanderwege durch das gesamte Gebiet. Eine kleine Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Bucht sind der Leuchtturm von Byron Bay und die historischen Häuser der Leuchtturmwärter. Beides wurde um 1900 erbaut und ist heute für Besucher geöffnet, um ihnen einen Einblick in das Leben eines Leuchtturmwärters vor über 100 Jahren zu gewähren.

Geschichte

Schon über Jahrhunderte lebten die Ureinwohner Australiens, die Aborigines in der Gegend von Byron Bay und nannten diesen Ort „Cawanbah“. Kapitän James Cook, ein englischer Entdeckte umsegelte Ende des 18. Jahrhunderts das Kap und benannte den Ort John Byron zu Ehren Byron Bay. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die gesamte Gegend dann erstmals vermessen.

1880 wurden beim ersten Landverkauf über 200 Grundstücke an den Mann gebracht. Da sich nun immer mehr Menschen in Byron Bay niederließen, wurde eine Zugverbindung errichtet, was erneut zu einem Bevölkerungszuwachs führte. Die Viehzucht etablierte sich, Butter, Milch und Sahne wurde zu beginn noch in kleineren Mengen in der nahe Region verkauft. Mit der Zeit stieg aber auch die Nachfrage, sodass eine richtige Fabrik errichtet wurde.

Kühlwaggons für die Züge vereinfachten die Ausfuhr der in Byron Bay hergestellten Lebensmittel, das wild wuchernde Gras wurde als ideale Nahrung für die Kühe entdeckt, womit die Qualität der Butter und sonstigen Milchprodukte stieg. Nach diesen Neuerungen und Entdeckungen verdreifachte sich die Butterproduktion innerhalb von nur fünf Jahren, was auch zu einem wirtschaftlichen Aufschwung der Region führte.

Bis vor wenigen Jahrzehnten war Byron Ba eine reine Arbeiterstadt: Produktionsfirmen, der Walfang und die Fleischverarbeitende Industrie waren hier ansässig und boten den Bewohnern Arbeitsplätze. Doch mussten einige dieser Fabriken schließen und Byron Bay wandelte sich zu der australischen Aussteigerstadt schlechthin. Das Surfen wurde immer beliebter und die breite Küste mit wundervollen Stränden bot einen geeigneten Ort für diesen Sport.

Video Byron Bay

Karte Byron Bay

Bild von paularps

Klima

Byron Bay weist ein subtropisches Klima auf. Schwüle Sommer und milde trockene Winter prägen die Wetterlage. Sehr hohe Luftfeuchtigkeit herrscht zwischen April-November. Da man sich in Australien auf der anderen Hälfte der Erde befindet, sind die Jahreszeiten umgedreht. Wenn es bei uns klirrend kalt ist, herrscht in Byron Bay Hochsommer. Dezember bis März ist in Australien Sommer, Juni-September ist dort Winter. In Byron Bay liegt die Tiefstemperatur im Winter bei 10°C. Im Sommer können Temperaturen bis zu 40° C erreicht werden. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt rund 21°C.

Ärzte/Krankenhäuser

Byron Bay verfügt über ein eigenes kleines Krankenhaus, das Byron District Hospital. Für Touristen ist eine Auslandskrankenversicherung auf jeden Fall empfehlenswert.

Adresse:

Byron District Hospital
Shirley Street ,
Byron Bay , 2481
Tel: (02) 6685 6200

Einwohner & Co

Die Stadt Byron Bay selbst hat etwa 9000 Einwohner, in der Region Byron Shire leben um die 30000 Menschen. Die Bewohner sind bekannt für ihre lockere und freundliche Art, Touristen werden in der beliebten Stadt überaus offen empfangen und bekommen so von Anfang an viel von der Kultur und Geschichte der Einwohner Byron Bays mit.

Öffnungszeiten

In Australien gibt es kein festes Ladenöffnungsgesetz, doch haben die meisten Geschäfte von 6:30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Geld

Die nationale Währung in Australien ist der Australische Dollar (AUD). Der Kurs beträgt etwa 1€ zu 1,90 AUD.

Strom

Die Spannung in Australien ist fast genauso hoch wie in Deutschland: 240 Volt, die üblichen Geräte funktionieren einwandfrei mit dem etwas höheren Strom. Allerdings haben die Stecker eine andere Form. Passende Adapter gibt es in Deutschland für kleines Geld zu kaufen.

Alkohol/Rauchen

Der Kauf und Konsum von Alkohol ist in Australien ab 18 Jahren erlaubt, gegebenenfalls muss man seinen Reisepass vorzeigen. Auch der Erwerb von Zigaretten ist erst ab 18 Jahren gestattet. Beides erhält man nur in dafür zugelassenen Geschäften.

Telefonieren/Mobil/Internet

Die Ländervorwahl für Neuseeland ist die 0061, mittlerweile gibt es viele Billig-Vorwahlen, um günstig dorthin zu telefonieren. Hält man sich länger in Byron Bay auf, lohnt es sich auf jeden Fall ein Handy von hier mitzunehmen, und dort eine Prepaid-Karte zu kaufen. Die kosten heute nicht mehr viel, und es ist definitiv günstiger davon nach Deutschland oder national zu telefonieren oder SMS zu schreiben, als über eine deutsche Karte im australischen Netz.

Touristeninformation

Station Masters Cottage
80 Jonson Street

Video Byron Bay

Karte Byron Bay

Bild von Tatters ❀

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 135

0 144

0 144

0 126

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort