Childers

Childers

Wenn man es geschickt anstellen würde, könnte man wahrscheinlich am Ortseingang von Childers eine Kasse aufstellen und von den Besuchern Eintritt verlangen. Diese würden glauben, soeben Zutritt zu einem Freilichtmuseum über die Geschichte Queenslands bekommen zu haben, und würden sich wahrscheinlich noch erstaunter in der Stadt umsehen.

Childers, in der Nähe von Bundaberg am Bruce Highway gelegen, kann in der Tat den Eindruck erwecken, die Zeit sei in diesem kleinen Ort stehengeblieben. Die Konzentration historischer Gebäude ist so groß, dass an manchen Orten in der Stadt die modernen Häuser beinahe verloren wirken.

Viele kleine Gassen, die von altertümlichen Häusern im Old-Queensland-Stil flankiert werden, machen einen Besuch der kleinen Provinzstadt zu einem Erlebnis.

Nicht nur von der Architektur her ist Childers historisch orientiert – das Apothekenmuseum der Stadt widmet sich zum Beispiel den schönen Künsten und stellt verschiedene Werke in der Kunstgalerie im Obergeschoss aus.

In der Nähe befindet sich auch das Palace Hotel, das 2000 durch Brandstiftung beinahe zerstört wurde, das aber wieder aufgebaut wird. Der Vorfall kostete 19 Besucher das Leben. Bei den meisten von ihnen handelte es sich um Backpacker, die als Erntehelfer in der Region arbeiteten.

Erntehilfe wird in Childers jedes Jahr benötigt, den die Haupteinnahmequelle der Region ist nicht etwa der Tourismus, sondern der Gemüse- und Zuckerrohranbau.

Einen Eindruck von der Verarbeitung des Rohrohrzuckers kann man sich in der Central Isis Sugar Mill machen.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort