East Melbourne

East Melbourne

0 65

Der Stadtteil, welcher von den großen Parkanlagen im Stadtzentrum Melbournes wahrscheinlich am meisten profitiert, ist East Melbourne. Nicht umsonst wird dieser Teil der Stadt oft als „grüne Oase“ inmitten von Melbourne beschrieben, ein Titel, dem er sicherlich den an drei Seiten umliegenden Parks verdankt.

Dies und die unmittelbare Nähe zur City machen diese Gegend nicht nur zu einem bei den Bewohnern Melbourne beliebten Wohnort, sondern auch zu einem guten Ort, um sich als Reisender ein Hotel zu suchen. Einige prächtige Straßenzüge mit zweistöckigen Reihenhäusern aus der reichen Vergangenheit der Stadt tun ihr übriges, um East Melbourne zu einem lohnenswerten Ziel zu machen.

In East Melbourne liegen auch die bei den sportbegeisterten Melbournians so geschätzten Sportanlagen der Stadt. Sie befinden sich im Melbourne Park südlich der Wellington Parade, wo man einerseits die Melbourne Cricket Grounds findet, andererseits aber auch den Austragungsort der Olympischen Spiele 1956. An der Batman Avenue (welche nicht auf den bekannten Superhelden, sondern auf den Mann verweist, der das Gebiet des heutigen Melbourne von den Aborigines kaufte) liegt das National Tennis Centre, in dem auch die bekannten Australian Open Turniere stattfinden. Ganz in der Nähe gibt es auch eine Ausstellung über die Geschichte des Sports in Australien und besonders in Melbourne.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 120

0 113

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort