Flötenvogel/Australian Magpie (Gymnorhina tibicen)

Flötenvogel/Australian Magpie (Gymnorhina tibicen)

0 163

Der eigentlich zahme Flötenvogel kann besonders während der Brutzeit äußerst aggressiv auf sich dem Gelege nährende Passanten oder Tiere losgehen. Dabei reicht es als Passant einen Baum passieren zu wollen, auf dem der Flötenvogel nistet und ein Angriff ist unausweichlich. Die wohl sicherste Verhaltensweise ist mit schnellen Schritten und die Arme schützend über den Kopf gelegt das Weite zu suchen. Auf keinen Fall sollte in die Richtung des Vogels geschaut werden, da er mit seinem Schnabel durchaus in der Lage ist, die Augen zu verletzen. Seine Attacken gehen jedes Jahr erneut durch die Medien; dann etwa wenn jemand dabei verletzt wurde.

Der Vogel ist nahezu überall zu finden, so z.B. in Stadtparks, in Wäldern und überall wo eine Baumgruppe steht. Mit dem Anbruch eines neuen Tages erwachen auch die Flötenvögel mit ihren markanten Lauten, die sie oft in Gruppen von sich geben.

Zu seinem vielseitigen Speiseplan zählen z.B. Früchte, Abfall, Kleinsäuger und auch Jungvögel anderer Vogelarten.

Bild von darren.bellerby

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort