Hobart Sehenswürdigkeiten

Hobart Sehenswürdigkeiten

0 93

Hobart Hauptstadt von Tasmanien

In der Hauptstadt von Tasmanien und in unmittelbarer Umgebung von Hobart gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Zum einen bietet die unvergleichliche Landschaft, die Parks der Umgebung, die Regenwälder oder der Mt. Wellington die perfekte Gelegenheit, eine schöne Wanderung zu unternehmen und dabei viele einheimische Tiere zu entdecken. Zum anderen kann man auch in der Stadt selbst einige schöne Gebäude entdecken oder am wunderschönen Hafen von Hobart entlang schlendern.

Mount Wellington

Von diesem Berg haben Sie einen fantastischen Blick auf Hobart und die unglaubliche Landschaft Tasmaniens. Der 1.270 Meter hohe Berg erstreckt sich westlich von Hobart. Mount Wellington ist ca. 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und kann mit dem Bus erreicht werden. An einem schönen, wolkenlosen Tag ist der Berg auf jeden Fall einen Ausflug wert, denn der Ausblick ist wirklich grandios.

South Bruny Island

Die South Bruny Island liegt ca. 40 Kilometer von der Stadt entfernt. Diese Insel sollte auf jeden Fall besucht werden, wenn Sie gerne in traumhafter Natur wandern. Außerdem können Tierliebhaber hier die australische Tierwelt kennen lernen. Auf der Insel befindet sich der South Bruny Nationalpark. Dort gibt es herrliche Wanderwege durch die Eukalyptus- und Regenwälder. Der Park ist Lebensraum für Wallabys, Possums oder Kurzschnabeligel. Außerdem kann man an der Küste der Insel mit etwas Glück Zwergpinguine entdecken.

Royal Botanical Gardens

Wenn Sie sich in der Stadt selbst nach ein wenig Entspannung sehnen und nicht gleich in die Berge oder einen der Nationalparks fahren möchten, dann besuchen Sie den Botanischen Garten von Hobart. Schon im 19. Jahrhundert, im Jahr 1818, wurde der Garten angelegt. Er umfasst 13,5 Hektar und beinhaltet ein Tropenhaus, einen Rosengarten, einen Lilienteich, ein Kräutergarten und einen japanischen Garten.

Tasman Bridge

Über den Derwent River führt die Tasman Brücke. Sie ist ein Blickfang der Stadt, da sie auf vielen Pfeilern steht. 1964 wurde die Brücke errichtet und verbindet seitdem die Queens Domain mit dem Vorort Montagu.

Battery Point

Das wunderschöne Hafenviertel Battery Point sollte unbedingt besichtigt werden. Das Viertel wurde 1804 errichtet und steht heute unter Denkmalschutz. Früher diente die Landspitze des Battery Points im Südosten als Verteidigungsbastion, dadurch sollte die Einfahrt zum Hafen gesichert werden. Heute befinden sich hier schöne alte Häuser und der Arthur Circus, der ehemalige Dorfplatz.

Parliament House

In der Murray Street im Stadtzentrum befindet sich das Parlamentsgebäude. Lee Archer hat dies Gebäude im Jahr 1840 als Zollamt entworfen.1856 bekam Tasmanien seine eigene Regierung und das Zollamt wurde zum Parlamentsgebäude umfunktioniert.

Salamanca Market Place

Auf diesem Platz kann man erkennen, welche Bedeutung der Hafen in Hobart einst hatte. Die historischen Lagerhäuser dienen heute als Standorte für Restaurants, Kunstgalerien und weiteren Geschäften.

Cadbury Chocolate Factory

Für alle Schokoladenfreunde ist die Fabrik ein Muss. Die Cadbury Schokoladenfabrik liegt rund 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Hier können Führungen mitgemacht werden. Außerdem dürfen die süßen Köstlichkeiten natürlich auch probiert werden.

Ziele in der Umgebung von Hobart

In Hobart und auf ganz Tasmanien gibt es viel zu unternehmen. Nicht nur die Stadt selbst ist reizvoll. Auch die ganze Insel sollte während eines Urlaubs in Hobart besichtigt werden. Traumhafte Landschaften, Gebirge, schöne Strände, große Seen, Regenwälder und vieles mehr erwarten Sie bei einem Ausflug auf der Insel. Wenn man ein wenig mehr Zeit mitbringt, sollte auch das australische Festland besucht werden und erleben Sie beispielsweise die zweitgrößte Stadt des Landes, Melbourne.

Freycinet National Park

Der Nationalpark liegt an der Ostküste Tasmaniens und ist etwa 168 km² groß. Hier erlebt man wunderschöne Natur, wie herrlich blühende Akaziensträucher und die australische Tierwelt, wie zum Beispiel Wallabys hautnah. Wunderschöne weiße Sandstrände, rosarote Granitberge, unendlich viele Eukalyptuswälder, all das kann man entdecken. Spaziergänge durch den Park können von 20 Minuten bis zu drei Stunden dauern. Wanderwege sind ausgeschildert. Mit 620 Höhenmetern ist der Mt. Freycinet der höchste Berg des Nationalparks.

Wineglass Bay

Den schönsten Strand Tasmaniens, vielleicht sogar einen der schönsten Strände der Welt findet man an der Wineglass Bay. Die Wineglass Bay liegt im Freycinet National Park und sollte unbedingt besichtig werden. Bei einer Wanderung durch den Park gelangt man zum Aussichtspunkt. Von dort hat man einen fantastischen Blick auf die wunderschöne Bucht. Nachdem man das schöne Panoramabild genossen hat, sollte man sich auf jeden Fall ein wenig am wunderschönen weißen Sandstrand am Bay entspannen.

Cradle Mountain National Park

Tasmanien ist ein Paradies für Naturliebhaber. Im Cradle Mountain Lake St. Clair Nationalpark befindet sich der 1617 Meter hohe Berg. Hier kann man wunderbar klettern und wandern. Von der zackigen Spitze des Berges genießen Sie eine wunderschöne Aussicht auf den gesamten Park, mit den vielen Seen. Im Park wandert man vorbei an prachtvollen Wasserfällen in den dichten Regenwäldern und kann an einem der schönen Süßwasserseen entspannen.

Launceston

Im Nordosten von Tasmanien befindet sich die Stadt Launceston. Die Stadt zählt rund 100.000 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt der Insel. Launceston wird auch als „Garden-City“ bezeichnet. Viele verschiedene Parks befinden sich in dieser Stadt. Außerdem liegt sie am Zusammenfluss von South- und North Esk River, die in den Tamar River münden.

Cataract Gorge

Cataract Gorge liegt nur rund 2 Kilometer von Launceston entfernt. Von Einheimischen wird das Reservat „The Gorge“ genannt. Hier erleben Sie Wildnis und unberührte Natur in der Stadt. Nur 15 Minuten Fußweg benötigt man, um zur Schlucht zu gelangen. Cataract Gorge ist einer der schönsten Stadtparks von Australien, hier kann man klettern und sich abseilen oder Drachenfliegen.

Huonville

Huonville liegt nur rund 40 Autominuten südlich von Hobart. Huonville liegt am Ufer des Huon Rivers. Hier werden unheimlich viele Obstsorten angebaut, vor allem Äpfel sind der Renner. Mehr als 500 Sorten Äpfel, Aprikosen, Pflaumen, Kirschen, Birnen, Pilze, Honig und vieles mehr können hier gekostet werden.

Melbourne

Wenn Sie einige Tage Zeit mitbringen, besuchen Sie doch auch einmal das australische Festland und entdecken zum Beispiel die Großstadt Melbourne. Die Stadt ist Hauptstadt und wichtigstes wirtschaftliches Zentrum des Bundesstaates Victoria. In Melbourne erleben Sie Kunst, Kultur, kulinarische Spezialitäten und vieles mehr. Außerdem liegt die Stadt direkt am Meer. St. Kilda Beach ist beliebter Treffpunkt der Einwohner an heißen Sommertagen. Lassen Sie sich verzaubern, vom einzigartigen Flair der Stadt!

Veranstaltungen/Events in Hobart

Das kulturelle Angebot in der Hauptstadt Tasmaniens ist vielfältig. Das ganze Jahr über locken unterschiedliche Veranstaltungen in die Stadt. Märkte, Festivals und andere kulturelle Highlights erwarten Sie, bei einem Urlaub in Hobart.

Salamanca Market

Dies ist wohl einer der schönsten Märkte Tasmaniens. Der Markt findet jeden Samstag von 08:30-15:00 statt. Der Markt besticht durch seine wunderschöne Kulisse und lockt jeden Samstag mehrere tausend Besucher in die Stadt. Musik, leckeres Essen, frisches Obst und Gemüse sind Hauptanziehungspunkte des Marktes. Aber nicht nur fürs leibliche Wohl ist hier gesorgt, man kann sich auf dem Markt auch wunderbar mit Souvenirs eindecken.

The Hobart Beerfest

Dieses Festival ist erst vor einigen Jahren ins Leben gerufen worden, erfreut sich aber schon jetzt großer Beliebtheit. Am Hafen von Hobart gelegen, werden hier an vielen Buden und Ständen die unterschiedlichsten Biersorten Australiens sowie internationale Biersorten angeboten. Auf einer Bühne treten verschiedene lokale Künstler auf und unterstreichen den Festivalcharakter. An einem Stand kann man sich mit einem Bierglas und mehreren Tickets bewaffnen. Die Tickets können gegen eine Kostprobe leckeren Biers, an den verschiedenen Ständen, eingelöst werden. Die lockere Atmosphäre und die aufgeschlossene Art der Australier machen das Fest zu einem Erlebnis. An einem Wochenende im November/Dezember steht die Stadt ganz im Zeichen des Bieres. Bei einem köstlichen Bier mit netter Musik, leckerem Essen und guten Freunden lässt sich dieser Tag genießen.

The Taste Festival

Beim Taste Festival dreht sich im Dezember/Januar dreht sich über eine Woche lang alles nur ums Essen. Auf diesem Fest werden lokale kulinarische Köstlichkeiten geboten und internationale Leckerbissen serviert. Außerdem findet sich zu jedem Gericht auch ein passender Wein aus der Region. Die Speisen werden aufwändig verziert serviert. Neben den ganzen Köstlichkeiten kommen auch Kunst, Kultur und sportliche Aktivitäten nicht zu kurz. Das Festival findet am Hafen Hobarts statt. Die wunderschöne Atmosphäre und das breit gefächerte Angebot locken jährlich viele Besucher in die Stadt.

City Of Hobart Floral Shows

Im Frühling und im Herbst steht die Stadt ganz im Zeichen der Blumen. Jährlich findet dann ein Blumenfest in Hobart statt. Auf verschiedenen Shows werden hier spektakuläre Blumenkreationen gezeigt. Nicht nur für Gartenfreunde ist dieses Festival schön anzusehen.

Carols By The Bay

Das weihnachtliche Carols by the Bay ist ein beliebtes Fest für Jung und Alt. Im Park in der Nähe der Sandy Bay genießt man hier das Zusammensein. Außerdem treten hier regional und international anerkannte Künstler auf. Viele verschiedene schöne Konzerte kann man an diesem Tag miterleben.

Hochseeregatta Sydney-Hobart

Diese schwierige Hochseeregatta von Sydney nach Hobart startet jedes Jahr am Boxing-Day (26. Dezember). Nicht nur für die Wettbewerbsteilnehmer ist die Regatta ein großes Spektakel. Auch viele Schaulustige versammeln sich an den Häfen von Sydney und Hobart, um das Rennen zu verfolgen. Es ist aber auch wunderschön mit einzusehen, wenn mehrere hundert Yachten auf dem Meer segeln. Über eine Strecke von 628 Seemeilen kämpfen die Boote um den Sieg. Der Rekord liegt bei 1 Tag, 18 Stunden und 40 Minuten.

Hobart Christmas Pageant

Der Hobart Christmas Pageant ist ein großes Fest für Jung und Alt. An diesem Tag im November zieht eine bunte Parade durch die ganze Stadt. Nicht nur die aufwendig verkleideten Mitglieder der Parade, auch die Schaulustigen am Straßenrand haben an diesem Tag eine Menge Spaß.

Bild von jeffowenphotos

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 98

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort