Maroochydore

Maroochydore

Südlich der Mündung des Maroochy River liegt der große Ort Marychydore, in dem man etliche Hochhäuser und Ferienapartments findet.

Maroochydore ist der touristischste Ort unter den Städten an der Sunshine Coast, und dies zeigt sich nicht nur an der großen Beliebtheit der Stadt bei den Besuchern, sondern auch am Stadtbild, welches sich einigermaßen stark von dem der anderen Orte an der Sunshine Coast unterscheidet.

Hochhäuser sind hier, wie bereits erwähnt, keine Seltenheit, und nicht selten sind es auch die Gebäude der großen Touristenhotels, die sich hier so hoch in den Himmel auftürmen. Zwar hat man, um dem Anspruch der Sunshine Coast gerecht zu werden, die Bewahrung eines ansprechenden, schönen Baustils versucht, doch auch wenn dies teilweise gelungen ist, erscheint ein Hochhaus in den Augen vieler Besucher natürlich unangenehmer als ein flaches, von Bäumen umgebenes Ferienhaus.

Dennoch bietet Marychydore in großen Teilen einen schönen Anblick, denn nicht der ganze Küstenstreifen der Stadt ist besetzt von den großen  Bauwerken. Gewissermaßen könnte man die Stadt als einen Kompromiss zwischen Sunshine und Gold Coast bezeichnen – stilvoller als die Gold Coast, aber touristischer als die Sunshine Coast.

Neben vielen Hotels, die ihre Zimmer zu oft auch für die Sunshine Coast günstigen Preisen vermieten, schlägt sich diese Eigenart der Stadt besonders in den größeren, aber auch grelleren Attraktionen nieder.

Eine von ihnen ist zum Beispiel der Unterhaltungskomplex Mooloolooba Wharf südlich der Stadt, ein großes Zentrum am Wasser. Dort findet man Bootstege, an denen man Boote mieten kann, eine große Auswahl von Fast-Food-Läden, Cafés und Restaurants und natürlich auch Geschäfte, die zwar eine breite Palette von Waren anbieten, doch dies nicht unbedingt zu günstigen Preisen.

Eines der Highlights dieser großen Anlage ist die Underwater World, ein 80 Meter langer Plexiglas-Tunnel, der durch ein riesiges Aquarium führt.

In dieser Röhre kann man scheinbar hautnah Haie, Rochen und Schwärme von kleineren Fischen beobachten, die über den Köpfen der Besucher vorbeigleiten. Auch Krokodile und Robben sind in dem gewaltigen Komplex mitunter zu sehen. Der Besuch der Underwater World ist ein spannendes Erlebnis, das man sich – ein gewisses Interesse vorausgesetzt – nicht entgehen lassen sollte.

Neben dieser Röhre gibt es auch mehrmals täglich eine Show mit Robben und Seehunden zu sehen.

Übersichtskarte

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort