Melbourne – Collingwood

Melbourne – Collingwood

0 78

Collingwood ist ebenso wie Fitzroy eines der ehemaligen Arbeiterquartiere der Stadt. Auch wenn der Stadtteil seit einiger Zeit einem rapiden Wandel unterzogen ist, zeigt sich diese Vergangenheit noch da und dort deutlich, wo nämlich eines der trostlosen, großen Gebäude emporragt, in das sich eigentlich nur Menschen flüchten, die nicht die Wahl haben, sich etwas besseres zu suchen.

Doch diese Gebäude sind keineswegs prägend und schon gar nicht repräsentativ für das bunte Collingwood.

Vielmehr hat das Viertel mit der Smith Street langsam eine Vorzeigemeile etabliert, die sich in Richtung der Brunswick Street in Fitzroy entwickelt.

Diese Straße sowie die abgehenden Seitenstraßen bilden den starken gastronomischen Kern. Collingwood erscheint allerdings ein wenig mehr als Trink- denn als Essensmeile; die interessantesten Häuser in diesem Teil der Stadt sind nach Meinung vieler Besucher die Pubs, die man in vielen verschiedenen Stilrichtungen findet.

Daneben kann Collingwood allerdings auch eine beträchtliche Anzahl von freundlichen und gut sortierten Buchläden sowie verschiedene Galerien vorweisen, ein Schritt, der wohl ein eindeutiges Zeichen in Bezug auf die „proletarische“ Vergangenheit des Stadtteils bilden soll.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 121

0 114

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort