Queensland – Hinterland der Central Coast

Queensland – Hinterland der Central Coast

Im Land hinter der Central Coast und der Capricorn Coast hat man die Möglichkeit, Queensland wirklich von seiner ländlichen Seiten zu erleben. Das nahegelegene Rockhampton gilt nicht umsonst als „Beef Capital“, aber das Beef dieser „Hauptstadt“ stammt aus dem Hinterland.

Hier findet man ausgedehntes Weideland, weitläufige, freundliche Landstädtchen und eine große Anzahl anderer interessanter Sehenswürdigkeiten, die sicher für jeden Urlauber, der Queensland vorher nur von seiner touristischen Seite kannte, eine neue Perspektive darstellt.

Das fruchtbare Land in der Nähe von Rockhampton und den anderen Küstenstädten reicht noch recht weit bis ins Inland, und so stellt die ganze Region einen extrem wichtigen Produzenten von landwirtschaftlichen Gütern  dar. Zwar ist Queensland insgesamt nicht als der größte Produzent solcher Waren bekannt, doch immerhin ist dieses Hinterland leistungsfähig genug, um den Staat recht wirkungsvoll zu versorgen.

In dieser Gegend ist es auf jeden Fall empfehlenswert, in einem Restaurant ein typisches Gericht einzunehmen, da man dort exzellentes Fleisch in Kombinationen mit deftiger, typisch-australischer Küche findet, der oft auch ein lockerer, exotischer Hauch nicht fehlt.

Eine empfehlenswerte Tour, die das Hinterland der Central Coast einschließt, ist übriges McCafferty´s Route über Clermont nach Mackay, da man auf diesem Weg die recht eintönige Küstenroute umgehen kann und stattdessen einen der schönsten Teile Queenslands zu Gesicht bekommt.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort