Schlangenhalsvogel/Darter (Anhinga melanogaster)

Schlangenhalsvogel/Darter (Anhinga melanogaster)

0 108

Der Schlangenhalsvogel ist einer der interessantesten Vögel, die in Australien vorkommen. Grund dafür ist seine spezielle Jagdtechnik. Er ernährt sich hauptsächlich von Fisch und anderen Wasserlebewesen. Oft sieht man nur den Kopf und seinen s-förmig gebogenen Hals aus dem Wasser ragen. Er hat die Fähigkeit sich lautlos und unauffällig unter Wasser sinken zu lassen, wo er dann bis zu einer Minute lang Fische aufspüren und verfolgen kann. Durch seine spezielle Halsform ist er in der Lage seinen Kopf nach vorn schnellen zu lassen und den Fisch unter Wasser aufzuspießen. Nach dem Auftauchen schüttelt er den Fisch ab und verschlingt ihn. Die Methode des „lautlosen“ Abtauchens nutzt er auch zur Flucht bei Gefahr.

Häufig sieht man den Vogel mit ausgebreiteten Flügeln auf Ästen oder Steinen sitzen. Dies dient dazu sein Gefieder nach den Tauchgängen wieder zu trocknen. Schlangenhalsvögel nisten in Bäumen über dem Wasser. Männchen und Weibchen bauen zusammen ein Nest, in dem 4 blassgrüne Eier abgelegt werden. Nach einer Brutzeit von 24 Tagen schlüpfen die Jungtiere. Beide übernehmen danach die Aufgabe des Fütterns. Die Jungen werden nach ca. 50 Tagen flügge.

Bild von Patrick_K59

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort