South Australia – Westküste von Eyre

South Australia – Westküste von Eyre

Die westliche Küste der Eyre Peninsula ist eine der wichtigsten touristischen Regionen der Halbinsel. Hier liegt der beliebte Ferienort Elliston in der Waterloo Bay.

Elliston bietet Besuchern neben einer schönen Atmosphäre auch gute Schwimm- und Angelmöglichkeiten. Hotels und Motels von recht hohem Standard sind Ausdruck der Gastfreundlichkeit dieses Landstriches.

Bei vielen Besuchern beliebt ist vor allem Flinders Island, eine Insel rund 30 Kilometer vor der Waterloo Bay. Besonders Taucher und Wassersportler schätzen die exzellenten Möglichkeiten, die sich ihnen auf der Insel bieten. Auch wenn die Great Australian Bight nicht als die ruhigste See vor der Küste bekannt ist, stellt der Seegang hier normalerweise keine große Gefahr dar; dafür sind die Gewässer gerade bewegt genug, um ideal für viele Arten von Wassersport zu sein.

Die schöne Unterwasserwelt rund um die Insel bietet Tauchern die Möglichkeit, schöne Spots zu besuchen oder auch auf einfachen Tauhgängen die fischreichen Gewässer zu erkunden.

Der zweite wichtige Ferienort der Westküste ist der kleine Ort Streaky Bay mit rund 1.000 Einwohnern, ein nettes kleines Städtchen mit einigen schönen Touristenunterkünften. Angenehmerweise ist Streaky Bay nicht so beliebt, dass der Ort überlaufen würde, und der fehlende Trendtourismus sorgt für eine eigene Note des Ortes.

Man merkt der Stadt leicht an, dass die Fischerei eine ebenso große Rolle spielt wie der Tourismus, ein Umstand, der nicht zuletzt für den großen Charme von Streaky Bay verantwortlich ist, verhilft der den Menschen der Stadt doch zu einer Ehrlichkeit, die man in anderen beliebten Ferienorten vergebens suchen würde. Ein kleines Regionalmuseum ist in einem historischen Schulgebäude untergebracht und informiert über die Geschichte der Besiedlung und Erschließung der Eyre Peninsula und die Gründung von Streaky Bay. Ein Besuch in diesem Haus ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Kleine Buchten im Umland bieten einsame, schöne Strände, die vom Ort aus teilweise sehr leicht zu erreichen sind. Zwar ist die Küste hier nicht unbedingt das beste Badeziel in Australien, doch kann man ein paar Abstecher ins Wasser auf jeden Fall wagen.

Besucher, die es nicht so aufs Badevergnügen abgesehen haben, kommen hier dennoch auf ihre Kosten: die Aussicht von den hohen Klippen in der Nähe von Streaky Bay ist berühmt, besonders wegen der wirklich reizvollen Küstenlandschaft mit ihrer großen Population von Pelikanen.

Ausflüge ins Hinterland bieten sich von beiden Orten aus an, da man hier eine charmante agrarische Region erkunden kann, in der kleinere Landgasthäuser zur Einkehr einladen.

Ansonsten ist Point Labatt ein beliebtes Ausflugsziel, ein von einem großen Schutzgebiet umgebener Aussichtspunkt im Süden der Insel. Besonders die große Seelöwenkolonie erfreut sich bei den Besuchern großer Beliebtheit.

Bild von 4nitsirk

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort