Sydney Vaucluse House

Sydney Vaucluse House

1 258

Dieses Haus, zwischen Watson Bay und Nielsen Park gelegen, wurde im Aufschwung der 30er Jahre des 19. Jahrhunderts errichtet. Der damalige Besitzer, William Charles Wentworth, war Teilnehmer der Expedition, welche den Weg über die Blue Mountains erschloss (was einen maßgeblichen Teil zum finanziellen Reichtum Sydneys beitrug). Entsprechend prachtvoll ist das Vaucluse House geraten.

Architektur im prächtigen Kolonialstil, dazu ein exquisites Mobiliar aus der Gründerzeit machen diesen Gebäude immer einen Besuch wert. Der dazugehörige Park, der bis zum Hafen reicht, lädt zu einem Spaziergang ein. In den Tearooms im Haus werden Erfrischungen angeboten.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

0 125

0 161

1 KOMMENTAR

  1. Wow! Das nenn ich mal einen interessanten und informativen Blog. Australien als HotSpot finde ich mega interessant und würde ich auch wahnsinnig gern einmal besuchen, allerdings hab ich unfassbare Angst vor Schlangen (hab mir auch gerade Euren Bericht über den Land-Taipan durchgelesen), was mich davon abhält, an´s andere Ende der Welt zu fliegen 😉 Wie dumm ne?! Sydney und die Küste Australiens schauen so klasse aus.

    Liebste Grüße
    Franny

Hinterlasse eine Antwort