Victoria – Bogong

Victoria – Bogong

Die Hochebenen von Bogong gehören zu dem seit 1989 bestehenden Alpine National Park, der die höchsten Berge der Victorian Alps zusammenfasst und dessen Schutzgebiet außerdem bis in viele Randregionen reicht. Die Bogong High Plains gehören nicht ausschließlich zu diesem Nationalpark; auch die beliebten Skiresorts Mount Hotham, Dinner Plain und Falls Creek gehören zu dieser Region.

Im Sommer, der weniger gut besuchten Saison, kann man in der Region eine schöne Rundfahrt unternehmen. Fahrten, die über Mount Hotham, Dinner Plain, Omeo, Falls Creek und Mount Beauty gehen, umfassen eine Strecke von rund 250 Kilometern. Neben der Möglichkeit, diese Fahrt selbst zu organisieren, bieten auch verschiedene Reiseveranstalter organisierte Fahrten an. Wenn man selbst fährt, lässt sich die Fahrt bei gutem Wetter und zügiger Fahrt ungefähr an einem Tag bewältigen; da man unter diesen Umständen allerdings eine recht eilige Tour vor sich hat, kann es sein, dass man die schöne Landschaft nicht ausreichend genießen kann. Es empfiehlt sich daher, ein geringeres Tempo einzuplanen, oder – ganz entspannt – auf die professionellen Angebote zurückzugreifen.

Große Teile der Bogong High Plains liegen oberhalb der Baumgrenze; bei einer Fahrt von Bright aus überschreitet man diese Grenze nach rund zehn Kilometern. Hinter Hotham Heights wird die Vegetation karger und die Bäume gehen zurück; hier befindet man sich schon im wirklichen Hochland. Das Panorama, welches man von den verschiedenen Aussichtspunkten bei Hotham genießen kann, ist atemberaubend; immerhin befindet man sich hier ganz nah an der höchsten Erhebung Victorias.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort