Victoria – Unterkunft

Victoria – Unterkunft

Auch wenn Victoria insgesamt nicht zu den beliebtesten Urlaubsstaaten der Australier selbst gehört, ist das Angebot an Unterkünften recht reichlich. Für ausländische Touristen ist ein Besuch in Melbourne noch immer ein großes Erlebnis, und da man auf einer Tour über den Kontinent nur selten nur in einer Stadt, aber gar nicht in der Umgebung unterkommt, hat sich besonders um die Metropole eine recht starke Gastronomie entwickelt.

Die Preise entsprechen dem australischen Durchschnitt, auch wenn man bemerken sollte, dass das Angebot an Budget-Hotels und Hostels recht groß  ist. Allerdings findet man solche Backpacker-Unterkünfte hauptsächlich in und um Melbourne – in weiter entfernten Teilen des Staates könnte man Schwierigkeiten haben, eine Unterkunft dieser Klasse zu finden..

In kleineren, aber touristisch interessanten Ferienorten findet man Motels und Hotels, aber auch Campingplätze und Caravanparks. Selbst in wirklich kleinen Orten findet man im örtlichen Pub im Notfall meist ein Zimmer, welches recht günstig zu bekommen ist.

Eine Besonderheit in Victoria sind neben diesen recht klassischen Unterkunftsmöglichkeiten vor allem die Bed&Breakfast-Angebote. Allerdings sind nicht die Angebote selber so besonders, sondern vielmehr die Häuser, die sie vielerorts anbieten – in Victoria sind solche Unterkunftsmöglichkeiten in alten, noblen Herrenhäusern recht verbreitet, und man erhält die seltene Gelegenheit, in wirklichem, altem Luxus unterzukommen. Gemütlich sind aber auch die Cottages, die von vielen Anbietern ebenfalls für B&B genutzt werden. Neben der ansprechenden Optik dieser kleinen Häuschen ist es oft vor allem die Lage, die sie so ansprechend macht. Oft findet man niedliche kleine Häuser auf einer Farm oder in den Bergen, aber auch malerische Strandhäuser sind mitunter zu bekommen.

In den verschiedenen Touristenbüros kann man zu jeder dieser Möglichkeiten aktuelle Listen bekommen; man sollte allerdings, wenn man vorhat, Victoria in der Hochsaison (nämlich zwischen Weihnachten und Februar) zu bereisen, auf jeden Fall rechtzeitig buchen.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort